Über Privlaka

Ferienort Škrapavac befindet sich zwischen Privlaka -und Ferienort Zaton (1km) . Es liegt auf einer großen, flachen Halbinsel. Von allen drei Seiten wir Privlaka mir Sandstränden umgegeben. Es ist die wichtigste Verbindung zwischen dem ältesten kroatischen Königsstadt Nin im Norden und der Insel Vir im Westen.
In schriftlichen Dokumenten wurde Privlaka schon im Jahre 1296t als Weinort erwähnt. Ihr Name hat sich im Laufe der Geschichte verändert: Brevilaqua , Privilacha , Priulacha …, bis die Form, die wir heute kennen.

Privlaka ist nach der Fischfangtradition, Ludrum genannt, bekannt, die seit Jahrzehnten von Generation zu Generation weitergegeben wird. .

Entlang des Hafens im Westen verläuft eine Promenade, umfasst die gesamte Halbinsel und bietet einen unvergesslichen Sonnenuntergang.

Der Ort ist für Menschen Sabunjari bekannt, die sorgfältig das Sand aus dem Meer gegraben haben bekannt. Sie haben nach dem zweiten Weltkrieg die „weisse Stadt“ Zadar gebaut. Zadat ist nur 15 Minuten von Privlaka entfernt. Mit ihren Holzschiffen (Bracera und Leut) haben Sabunjari Sand entlang der kroatischen Küste befördert. Sie haben eben tiefe Spuren im Leben in Privlaka gelassen. Auf Grund seiner zahlreichen Sandstrände ist heute Privlaka ein Touristenziel. In dem reichen touristischen Angebot dominieren schöne Sandstrände, warme Gewässer, bestens geeignet für Familien mit Kindern.

Apartmani Bilušić

Blaženka Bilušić

Handy 1: +385 99 3111-031
Handy 2: +385 98 229-118
info@apartmani-bilusic.com

Adresse

Škrapavac 67, 23233 Privlaka, Hrvatska

Menu

Strände Privlaka